Spritzverzinkung

Als Alternative zur Feuerverzinkung bieten wir im Rahmen unseres hochdiversifizierten Angebotsportfolios auch einen Zinküberzug im Spritzverfahren an. Dieser kommt vor allem dann zur Anwendung, wenn entweder die Bauteile zu groß für Feuerverzinkungswannen sind, wenn nur lokale Stellen verzinkt werden sollen oder wenn die Konstruktion für eine Feuerverzinkung zu filigran ist und eine thermische Verformung eintreten könnte.

Bei der Spritzverzinkung schmelzen wir einen 99%ig reinen Zinkdraht in einer Sauerstoff-Acetylenflamme und transportieren ihn mittels Druckluft auf eine gestrahlte Oberfläche. Für einen optimalen Korrosionsschutz wird die spritzverzinkte Oberfläche mit einem Porenverschluss auf Epoxi-Basis sowie einer UV-beständigen Deckbeschichtung versehen.