Tauchbeschichtung

nser hoher technologischer Diversifizierungsgrad zeigt sich in der Durchführung von Plastisolbeschichtungen. Arbosol ist eine Tauchbeschichtung auf PVC-Basis, die vor allem bei abrasiver Belastung (zum Beispiel Sprühnebel von Rauchgasreinigungsanlagen) sowie als Alternative zur Gummierung Anwendung findet.

Die zu beschichtenden Werkstücke werden dabei auf ca. 190°C erhitzt und in das mit Arbosol gefüllte Becken getaucht, womit in Abhängigkeit vom Wärmehaushalt des Werkstückes eine etwa 3 – 8 mm dicke, gummiartige Schicht „aufgeliert“. In unserem ca. 7 m langen Becken können daher auch solche Teile chemisch beständig geschützt werden, deren konstruktive Gestaltung eine Gummierung nicht erlaubt.